Ölkuhl

Willkommen

pro beef banner

Einsiedeln, Aarau Anfang März 2016

An alle Geschäftspartner der Pro Beef GmbH

Download (PDF, 90KB)

Information

Sehr geehrte Geschäftspartner der Pro Beef GmbH und der Fidelio-Biofreiland AG,

zuerst möchten wir uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Jahren herzlich bedanken. Wir konnten in der Vergangenheit eine partnerschaftliche und faire Zusammenarbeit aufbauen.

Wie uns die Migros schon 2015 mitgeteilt hat, können mit Ausnahmen keine neuen BWB Betriebe mehr aufgenommen werden. Für die Pro Beef GmbH bedeutet das, dass der Umsatz nicht gesteigert werden kann und der Handelsertrag nicht ausreicht, um den Geschäftsführer angemessen zu entlöhnen.  Auch im übrigen Bio-Schlachtviehmarkt ergeben die Margen bei einem begrenzten Marktvolumen einen ungenügenden Ertrag.

Seit der Gründung der Pro Beef GmbH im Jahr 2005 ist die Fidelio-Biofreiland AG unser zuverlässiger Partner. Die Fidelio-Biofreiland AG ist seit über 25 Jahren ausschliesslich im Bio-Viehhandel tätig und betreibt seit 15 Jahren einen eigenen Verarbeitungsbetrieb für die ausschliessliche Bio-Verarbeitung in Aarau. Zusammen haben wir Knospe-Schlachtvieh in die Absatzkanäle von Fidelio, Coop und Migros vermarktet und fast 100 Bio Weide-Beef Betriebe betreut. Franz Steiner ist vor allem als Berater im BWB Programm und in der Tränker- und Remonten Vermittlung tätig gewesen. Beat Kohli hat als Geschäftsleiter der Fidelio mehrheitlich den Verkauf des Schlachtviehs sowie die finanzielle Administration übernommen.

Franz Steiner und die Pro Beef GmbH haben sich entschlossen, die Handelsaktivitäten bis Ende Juni 2016 einzustellen, und die entsprechenden Aktivitäten an die Fidelio zu übertragen. Alle bestehenden Verträge, insbesondere jene für die Produktion von Bio Weide-Beef behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Die Fidelio möchte gerne im bisherigen Rahmen alle anderen Schlachttiere aus Ihrem Betrieb vermarkten, und wird zukünftig die Vermittlung von Tränkern und Mastremonten ebenfalls übernehmen. Franz Steiner wird dazu bis auf weiteres beratend zur Verfügung stehen.

Franz Steiner wird ab 01.07.2016 beim FiBL tätig sein. Im Rahmen seiner Anstellung wird er für gezielte Beratungen im Bereich der Bio Rindviehproduktion  und für das Bio Weide-Beef Programm zur Verfügung stehen.

 

Umsetzungsplan Meldungen an die Fidelio
ab April 2016 Alle Schlachtviehmeldungen für das Bio Weide-Beef Programm
ab Mai 2016 Alle übrigen Schlachtviehmeldungen
ab Juni 2016 Anmeldungen und Bestellungen von Tränkern und Remonten

Franz Steiner wird in der Übergangszeit für einen geordneten Übergang besorgt sein, und Beat Kohli steht für die Klärung offener Fragen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüssen

Franz Steiner, Pro Beef GmbH                                                     Beat Kohli, Fidelio-Biofreiland AG

Viehhandel